Durch die gezielten Programme und Arbeitshefte konnte ich mich in jedem Fach steigern.

 

(Auszug aus Abschlussrede 3.Sek 2013)

Ich bin 15 Jahre alt und komme aus einer Gemeinde in der Nähe von Winterthur. Meine Hobbys sind Fotografieren und mich mit Freunden treffen.

Mittlerweile bin ich ein Jahr an dieser Schule. Vorher war ich in einer öffentlichen Schule.

Ich habe die Schule gewechselt weil ich von der Sekundarstufe B ins A wechseln wollte, dies wäre mir in der Öffentlichen nicht gelungen, da ich nicht gut genug gefördert wurde. Auf diese Schule bin ich durch meine ältere Schwester gekommen, welche ebenfalls vor einem Jahr hier den Abschluss machte. Da ich in dieser Schule dann gefördert wurde habe ich es geschafft und beende die Sek nun mit einem A Abschluss.

Durch die gezielten Programme und Arbeitshefte konnte ich mich in jedem Fach steigern. Ich denke am meisten im Englisch.

In dieser Schule habe ich viele neue Freundschaften geschlossen nicht nur mit Schülern aus meiner Klasse sondern auch mit erst und zweit Sek Schülern.

Die Highlights dieses Jahres waren für mich die Abschlussreise und das Theater. In der Abschlussreise stärkten wir die meisten Freundschaften und sammelten neue Erfahrungen beim Karthfahren, Schwimmen im See, auf der Rodelbahn, im Seilpark und beim Paintballshooting. Wir kamen mit vielen schönen Erinnerungen und blauen Flecken zurück.

Am Theater lernten wir noch ein letztes mal im Team zusammen etwas auf die Beine zu stellen.

Nach den Sommerferien werde ich eine Ausbildung als Detailhandelsfachmann in der Fachrichtung Papeterie absolvieren. Danach möchte ich Polizist werden.

Speziell möchte ich mich bei meinem Grossvater und bei meiner Mutter bedanken die es mir ermöglichten diese Schule zu besuchen.

F. R.

Erfahrungen Schulabgänger

Gezielte Programme und Arbeitshefte

Durch die gezielten Programme und Arbeitshefte konnte ich mich in jedem Fach steigern.

Weiterlesen...
Die coolen Ausflüge

„ ... Was ich an dieser Schule auch sehr schätze, sind die coolen Ausflüge

Weiterlesen...
Viel wilder, bunter und fröhlicher

Es war hier viel wilder, bunter und fröhlicher, das gefiel mir.

Weiterlesen...